Tucholsky im Bröhan Museum

Ein paar Bilder aus dem schönen Abend im Bröhan Museum am 16. Mai 2018.

Es waren Tucholsky Gedichte auf dem Programm, allesamt von Morgentau Honigtee vertont und gesungen. Zwischendurch Tucholsky Texte zur Lage der Kunst und  der Weimarer Republik gelesen.

Der Abend ist ein teil des Begleitprogramms zu einer wirklich tollen Ausstellung „Berliner Realismus – von Käthe Kollwitz bis Otto Dix“ (bis zum 17. Juni noch zu sehen)

Fotografie: Benjamin Böhler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.